Die erste Praxis Dr. Jean Schoos wurde im April 1988 als Gemischtpraxis für Groß- und Kleintiere in Berdorf in der Hammhafferstrooss eröffnet. Damals noch als „Ein- Raumpraxis“ in einer zu diesem Zweck umgebauten Garage.

Im Sommer 1991 zog die Praxis dann in die Biirkelterstrooss Nº13 um. Nun besaß die Praxis einen Behandlungsraum und eine Apotheke mit Labor. Diese befanden sich zu jener Zeit im Keller des Wohnhauses.

Im Jahr 1998 wurden dann auch diese Räume zu klein, so dass ein Anbau an das Wohnhaus erfolgen musste. Aus einer Zwei-Raumpraxis wurde somit eine Vier-Raumpraxis mit Wartezimmer, Behandlungsraum, Operationssaal und Labor/Apotheke.

Im Folgenden  begann nun die Verwirklichung eines Traums:

Die Entstehung der „Déiereklinik Mëllerdall“ in Berdorf, der Heimat der Familie Schoos (Haus Theisen). Im Jahr 2007 begann die erste Planungsphase für die spätere „Déiereklinik Mëllerdall“. Erste Assistentinnen und Helfer wurden eingestellt. Im Verlauf dieser Planungen wurde 2009 die Praxis Dr. Schoos erstmalig durch das Institut Fresenius zertifiziert (GVP = Gute veterinärmedizinische Praxis) und die Déiereklinik Mëllerdall ist bis heute die einzige GVP zertifizierte Tierklinik in Luxemburg.

Die Grundsteinlegung der Klinik war im März 2010. Im Sommer 2010 zog die Praxis Dr. Schoos in die neuen Räume auf der Biirkelterstrooss 11. Am 14. Oktober 2010 bekam die Praxis Dr. Schoos Ihre Zulassung als Klinik unter der Bezeichnung „Déiereklinik  Mëllerdall“ durch das Gesundheitsministerium in Luxemburg.

Am 14.10.2014  legte Dr. Schoos seine Prüfung zum „Fachtierarzt Schwein“ vor der Tierärzte Kammer Sachsen-Anhalt ab.

Zum heutigen  Zeitpunkt beschäftigt die Déiereklinik  Mëllerdall 10 Tierärzte, darunter eine Ophthalmologin (D.E. d´Ophtalmologie vétérinaire), eine Tierärztin und Tierphysiotherapeutin, einen Fachtierarzt für Schweine, 4,5 ausgebildete Tierarzthelferinnen bzw. Tiermedizinische Fachangestellte (davon zwei ausgebildete Tierphysiotherapeutin) und einen Besamungstechniker.