Physiotherapie

Physiotherapie ist keine Neuerfindung, sondern eine Kombination uralter natürlicher Heilmethoden.Sie beschäftigt sich nicht nur mit Verletzungen an sich, sondern weitergreifend mit den Ursachen, die zu Bewegungseinschränkungen führen, Sie unterstützt und fördert die Selbstheilungskräfte des Körpers und dient ebenso zur Vorbeugung von Verschleißerscheinungen. Eine genau auf den Patienten abgestimmte Behandlung durch den Tierphysiotherapeuten lindert die Schmerzen und verbessert die Gesundheit und das Wohlbefinden des Tieres. Sie wird eingesetzt bei den verschiedensten Beschwerden und Erkrankungen des Bewegungsapparates:

  • Rehabilitation nach orthopädischen Operationen (Knochenbrüche, Kreuzbandriss, etc...)

  • Arthrose/Arthritis

  • Rückenbeschwerden (zB. Bandscheibenverkalkung und -Vorfälle)

  • Sehnen-/Bändererkrankungen

  • Lahmheit unterschiedlicher Ursachen

  • Hüftgelenk Dysplasie (HD)

  • Cauda-equina-Kompressionssyndrom

  • Traumata/Verletzungen nach Unfällen (z.B. Verstauchungen, Verrenkungen)

  • Durchblutungsstörungen

  • Vorbeugung von Verschleißerkrankungen

  • Gesunderhaltung von alten Tieren

  • Bewegungserhaltung und Verbesserung bei bewegungseingeschränkten Tieren.

Mehr Informationen finden Sie unter unserer Internetseite www.tierphysio.lu

  •